News!

"Wie verhält sich ein Unternehmen, wenn ein Shitstorm hereinbricht"

 

Frankfurt, 13.5.2012

"Aufbauend auf den Erfahrungen der PR-Akademie Rhein-Main, bietet das Basic-Team mit Nadja Merl-Stephan und Stephan Becker einen völlig neu aufgestellten Kurs", erklärt Nadja Merl-Stephan, Leiterin des PR-Institutes Rhein-Main. Neben einem neuen kompetenten Dozenten, Dennis Pucher, sind völlig neue Lehrmaterialien- und -inhalte hinzugekommen. Social Media und 'PR-Arbeit - online| offline' sind hierbei zwei wesentlich neue Bereiche. "Wir bieten sogar ein ganzes Wochenende mit Social Media an, um der Wichtigkeit dieses Tätigkeitsfeldes gerecht zu werden. Zum Beispiel müssen Unternehmen, die Social Media betreiben, immer mit einem so genannten 'Shitstorm' rechnen, der einem Unternehmen sehr schaden kann, wie es zahlreiche Beispiele belegen. Wie man sich hierbei verhält, wollen wir unseren Teilnehmern näher bringen. Und vor allem, wie man diesem entgeht!"

Um den Neustart herauszustellen, hat sich das neue Team dazu entschlossen, mit neuem Namen aufzutreten. "Wir verfügen über eine jahrelange Erfahrung mit den IHK-Prüfungen zum "PR-Fachwirt für Public Relations" und bieten darüber hinaus weiterhin den einzigartigen privatwirtschaftlichen PR-Abschluss zum "Certified PR-Officer®" an", so Stefan Becker.

Mit Dennis Pucher konnte das Team des PR-Institutes einen kompetenten Fachmann hinzugewinnen.Der 32-Jährige ist seit 2003 intensiv mit den Themen Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit vertraut. Seine Stationen in Wirtschaft, Verwaltung und Politik, unter anderem als Pressesprecher des Landkreises Gießen und Geschäftsführer der Regionalentwicklungsorganisation GießenerLand, ermöglichen dem studierten Kultur- und Sozialwissenschaftler ein breitgefächertes Wissen über theoretische und praktische Zusammenhänge von ganzheitlicher Kommunikation. Dennis Pucher ist Inhaber einer Agentur für Kommunalberatung und geschäftsführender Gesellschafter eines Beratungsunternehmens mit Schwerpunkt Social-Media-Marketing.

 Das PR-Institut Rhein-Main bietet eine Präsenzausbildung, in der die Teilnehmer dazu befähigt werden, zwei PR-Abschlüsse abzulegen. Zum einen können sie den privatwirtschaftlichen markengeschützten "Certified PR-Officer® (CPRO®) führen, und dazu die Prüfung der IHK Köln zum "Fachwirt für Public Relations (IHK)" bestehen.

An fünf Intensivwochenenden bilden die drei Dozenten Kursteilnehmer aus, sodass jene ein profundes Wissen über Public Relations, Kommunikation,  Presse, Medien, BWL, VWL, Marketing und Recht erlangen. Die Teilnehmer können sich damit als PR-Berater selbstständig machen oder aber in Kommunikationsabteilungen von Unternehmen arbeiten.

 

Nächster Kurs:

16./17.6. 2012

30./1.7. 2012

14./15.7. 2012

21./22.7. 2012

11./12.8. 2012

 --

Social Media wird von Dennis Pucher am 14. und 15. Juli behandelt.

Unsere Wochenendseminare sind einzeln buchbar oder als Paket mit den beiden Abschlussmöglichkeiten.

--

Das Gespräch ist die eigentliche Kraft von Social Media

PR-Institut Rhein-Main veröffentlicht 15 Verhaltensregeln

Social Media hat die Öffentlichkeitsarbeit dahingehend verändert, dass der PR-Manager nun nicht mehr primär mit der Presse kommuniziert, sondern mit dem Kunden direkt. Diese Kommunikation erfordert ganz besondere Verhaltensregeln, die wir in 15 Punkten aufzählen:

 

  1. Authentisch sein
  2. Ehrlich sein
  3. Persönlich sein
  4. Respektvoll sein
  5. Freundlich sein
  6. Transparent sein
  7. Zuhören können
  8. Kritikfähig sein
  9. Sachlich sein
  10. Zeitnah antworten
  11. Regelmäßig schreiben
  12. Relevanter Content
  13. Sich vernetzen
  14. Quellen offenlegen
  15. Rechtliche Grundlagen beachten

Content Marketing mit Online-Pressemitteilungen

Mit nützlichen und überzeugenden Inhalten in die Suchmaschinen und zu neuen Kunden

Die Generation „Social Web“ lässt sich nicht mehr durch Werbebotschaften überzeugen. Die modernen Medienbürger suchen und teilen Inhalte und Informationen, die nützlich und vertrauenswürdig sind. Qualifizierte Inhalte (Content) sind die neue Währung im Web 2.0. Daher wird Content Marketing zur wichtigsten Kerndisziplin einer erfolgreichen Unternehmenskommunikation. Maßgeblich für den Erfolg ist jedoch auch die Reichweite und Sichtbarkeit der Inhalte im Web. Die Online-Pressemitteilung kann dabei eine zentrale Funktion übernehmen, denn sie bietet ein ideales Format für eine schnelle, einfache und weitreichende Verbreitung von Inhalten und Informationen. Als neues und ganz eigenständiges Kommunikationsinstrument kann die Online-Pressemitteilung als zentrales Nachrichten-Format im Rahmen einer durchdachten Content Marketing Strategie fungieren.

Die Adenion GMBH hat dieses Whitepaper erstellt. Download hier!

 

 

Hier findet man lustige und skurile Headlines!

 

 

"Recherche 2012. Journailsmus, PR und multimediale Inhalte."

Eine Umfrage von news aktuell GmbH. Hier geht es zum Pdf!

Und hier geht es zum Blog


Hinweis!

Hier gibt es ein tolles Whitepaper zum SEO-Ranking Faktoren 2012.

 

 

Wir wollen heute von einer Veränderung in der PR-Ausbildung informieren!

Grund dafür war die immer rasanter werdende Bedeutung von Social Media und Online-Kommunikation. Einige Teilnehmer äußerten den Wunsch, diese Themenfelder intensiver zu behandeln. Die meisten größeren Unternehmen betreiben bereits Social Media. Kein Unternehmen kann es sich mehr leisten, diese Kommunikationskanäle zu ignorieren.


Nadja Merl-Stephan hat deshalb ein "neues" PR-Institut gegründet, zusammen mit Stefan Becker und Dennis Pucher. Das neue Team wird die gemachten Erfahrungen der letzten Jahre nutzen und darauf aufbauen. Gerade mit Dennis Pucher hat sich ein Experte für Social Media gefunden; ist er geschäftsführender Gesellschafter eines Beratungsunternehmens mit Schwerpunkt Social Media. Wir entwickeln derzeit auch ein Seminarkonzept, das sich ausschließlich mit Social Media befasst, also all jene abholt, die nur an diesem Bereich interessiert sind.
Die Form der Präsenzausbildung wird bleiben. Es wird aber auch in Erwägung gezogen, ein Wochenende hinzuzunehmen aufgrund der erweiterten Themenvielfalt.


Entsprechend einem Neuanfang wird auch das Lernmaterial völlig neu erstellt. Das neue Team wird inhaltliche und didaktische Strukturen neu strukturieren und etablieren, um weiterhin die Teilnehmer auf den IHK-Abschluss zum PR-Fachwirt vorzubereiten. Unseren privatwirtschaftlichen Abschluss zum "Certified PR-Officer®" können Teilnehmer nach bestandener Abschlussklausur weiterhin führen.
 
Schöne Grüße von Nadja Merl-Stephan, Stefan Becker und Dennis Pucher

 

Noch Plätze frei!

Termine für 2012


2. Kurs

5.+ 6. 5. 2012
19.+20. 5. 2012
2.+ 3. 6. 2012
23.+24. 6. 2012
14.+15. 7. 2012

Jetzt anmelden!



take a look at
find us on facebook